Fehlsteuerungspotential von Anreizsystemen im Rahmen Shareholder Value orientierter Unternehmensführung

Fehlsteuerungspotential von Anreizsystemen im Rahmen Shareholder Value orientierter Unternehmensführung

4.11 - 1251 ratings - Source



Auf Grund der zunehmenden Globalisierung und des Drucks der KapitalmAcrkte findet auch in Deutschland die Orientierung der UnternehmensfA¼hrung am Shareholder Value zunehmend Verbreitung. Da bislang noch nicht untersucht wurde, welche Konsequenzen die anteilseignerorientierte Zielsetzung einer Maximierung des Unternehmenswertes fA¼r das Human Resource Management besitzt, beschAcftigt sich diese Seminararbeit kritisch mit der Bedeutung und den Implikationen des Shareholder Value Ansatzes fA¼r das Personalmanagement. Ein besonderes Gewicht in meiner Analyse spielt dabei die Fragestellung, ob in der Art und Weise, in der Top Manager entlohnt werden, eine Triebfeder fA¼r die in den letzten Jahren verstAcrkt zu beobachtende Ausrichtung der Unternehmensstrategien am Shareholder Value zu suchen ist. Die Verbreitung von Entlohungssystemen fA¼r FA¼hrungskrAcfte mit Aktienoptionskomponenten hat zu einer Interessenharmonisierung zwischen Top Management und Investoren gefA¼hrt. Beide Gruppen profitieren direkt von einem steigenden Unternehmenswert. Gerade aus sozialwissenschaftlicher Sicht stellt sich die Frage, welche Folgen eine verstAcrkte Ausrichtung der Unternehmensstrategie am Aktienkurs fA¼r die anderen am Unternehmen Beteiligten Interessengruppen hat. Werden die Belegschaften zu Gunsten eines hApheren Aktienkurses und damit auch zu Gunsten einer hApheren VergA¼tung fA¼r den Vorstand entlassen oder sind es tatsAcchlich zwingende Apkonomische Erfordernisse, die zu Downsizing, Outsourcing und dem Umbau ganzer Konzerne fA¼hren. Um ein VerstAcndnis dafA¼r zu liefern, welche theoretischen Grundlagen als Ausgangsbasis fA¼r die praktizierten VergA¼tungsformen dienen, beschAcftigt sich der erste Teil dieser Arbeit mit verschiedenen Aspekten der FA¼hrungskrAcftevergA¼tung. Es wird analysiert, wie strategische Anreizsysteme aufgebaut sind, damit die FA¼hrungskrAcfte auch wirklich die strategischen Ziele der EigentA¼mer verfolgen. Der zweite Abschnitt behandelt ausgehend von einer Grunddarstellung des Shareholder Value Ansatzes mit dessen EinflA¼ssen auf die Bildung von Unternehmensstrategien. Dabei wird untersucht, ob zwischen VergA¼tungsform des Top Managements und Ausrichtung am Shareholder Value ein Zusammenhang besteht. AbschlieAŸend wird die zentrale These dieser Arbeit erAprtert: Die BezA¼ge der Manager, die verstAcrkt Shareholder Value Praktiken durchsetzen, sind in besonderem MaAŸe an den Aktienkurs gekoppelt.Auf Grund der zunehmenden Globalisierung und des Drucks der KapitalmAcrkte findet auch in Deutschland die Orientierung der UnternehmensfA¼hrung am Shareholder Value zunehmend Verbreitung.


Title:Fehlsteuerungspotential von Anreizsystemen im Rahmen Shareholder Value orientierter Unternehmensführung
Author: Tobias Pehle
Publisher:GRIN Verlag - 2003-11-22
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA